awip16201601
Kommentare 0

A Week in Pictures 16/2016

What a week, wie die Briten sagen! Ich weiß, praktisch dasselbe habe ich schon letzte Woche geschrieben. Und die Woche davor auch irgendwie. Ging aber auch einfach immer weiter. Und wird auch erstmal noch ein Stückchen so weiter gehen, ehe ich dann vermutlich in mich zusammensacke oder tatsächlich mal alles irgendwie geschafft ist. Wobei es ja auch so immer alles geschafft wird. Nur, dass eben dauernd noch Neues dazu kommt.
Naja. In puncto Krassheit war diese Woche trotzdem schon eher ganz vorne mit dabei. Und ich hatte Geburtstag. Man erkennt es, an diesem energiegeladenen Bild, auf dem ich aussehe, als wolle ich Ninia LaGrandes Style kopieren. Leider verlor das Einhorn im Laufe des Abends immer mehr an Luft. Also Helium natürlich. Am Ende schwebte es dann praktisch gar nicht mehr und ich ließ es einfach zurück. Weil ich grausam bin und weil ich vermeiden wollte, im Leipziger Osten verprügelt zu werden, wenn ich ein schwebendes Einhorn hinter mir her trage. Ein guter Geburtstag. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann auch mal wieder, keinen Auftritt am selben Abend zu haben, aber vielleicht wäre das auch bloß der falsche Weg.

I can't go on, I'll go on. (Weiterlesen…)

awip15201601
Kommentare 0

A Week in Pictures 15/2016

Ist das alles aufregend. Sie wissen es ja und haben es sicher auch riesengroß im Kalender stehen. Am Donnerstag erscheint Aus heiterem Himmel – Die komplette vierte Staffel. Es wird so geil. Ich werde sie aber noch nicht direkt gucken, sondern noch eine Woche warten, weil ich dann erst so richtig Zeit habe, um dieses Großereignis auch entsprechend zelebrieren zu können. Nur um dann Ende Mai direkt das nächste Großereignis feiern zu dürfen: Aus heiterem Himmel – Die komplette fünfte Staffel, bam!
Ach so, hier: Comedy mit Karsten geht weiter. Genau jetzt! Also die Aufzeichnungen. Zwei Tage, also vier Sendungen, sind schon im Kasten und nun folgen die nächsten zwei bzw. vier. Bisher läuft es super. Aber das muss ich auch sagen. Nein, ehrlich. Es läuft mittel. Nein, wirklich gut. Ganz besonders freue ich mich über unsere kleine Zoo-Sendung „Pottwal, Blutegel und so“. Aber dazu dann später mal mehr.

I can't go on, I'll go on. (Weiterlesen…)

awip14201601
Kommentare 1

A Week in Pictures 14/2016

Eine Woche für drei. Ich hasse es, wenn so viel passiert, dass man eigentlich mehrere Wochen bräuchte, um es gesund aufzuteilen. Und deshalb nichts von dem schafft, was man eigentlich machen wollte. Und dann die ganze Zeit davon im Hinterkopf genervt. Dass man das jetzt endlich mal machen müsste, immerhin ist es ja bald so weit und die nächsten Tage werden ja nicht weniger vollgepackt und so weiter. Und dann macht man und rotiert und ist am Ende so müde, dass man sich abends denkt, man legt sich doch lieber hin, denn wenn man jetzt noch weitermachen würde, dann käme man vielleicht ein klitzekleines Bisschen damit voran, wäre aber dafür am nächsten Tag umso mehr durch. Also schiebt man es doch noch ein bisschen, in der Hoffnung, dass es schon irgendwie klappen wird, bis dahin. Denn bisher hat es ja auch immer geklappt. Und das stimmt auch. Aber trotzdem will man sich nicht so richtig glauben. Denn warum sollte etwas so bleiben, nur deshalb, weil es bis jetzt immer so war? So funktioniert die Welt nicht. Das gesteht man sich ein, kann es aber trotzdem nicht ändern. Und so hofft man eben ein bisschen. Auch dann, wenn Hoffnung eigentlich Quatsch ist. Aber man hat ja keine andere Wahl.
Auf jeden Fall: Frühling. Also fast.

I can't go on, I'll go on. (Weiterlesen…)

awip13201601
Kommentare 0

A Week in Pictures 13/2016

Ganz normales Zimmer in Köln. Paar Bäume, ein Fernseher zwischen zwei Stämmen und darauf ein Marder, der smooth durch die Gegend guckt.
Und ganz normale Erkältung, die pünktlich zum Frühlingsbeginn über mich hereinbricht. Und warum? Weil mich im Zug nach Stuttgart mein Sitznachbar angeniest hat. Sobald ich König bin, gibt’s für so ein Verbrechen lebenslange Kerkerhaft. Frechheit. Und eklig noch dazu. Ich bin so enttäuscht von meinem Körper, dass ich nur noch Black Metal hören kann. Was soll das denn? Ich habe viel zu tun!

I can't go on, I'll go on. (Weiterlesen…)