Kommentare 9

Liebe Stephenie Meyer

Da hier gerade mächtig viele Leute auf die Seite kommen und die „Liebe Stephenie Meyer“-Reihe suchen, hier sind alle Teile:

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8

Achtung, Spoiler:

Edward besteht darauf, Bella bis zur Hochzeit in einem gepanzerten Mercedes herum fahren zu lassen, der noch nicht einmal auf dem Markt ist. Es geht sogar so weit, dass sich fremde Männer an einer Tankstelle vor dem panzerverglasten Traum eines jeden AMI-Besuchers fotografieren lassen wollen. Aber schließlich verspricht Edward ja, den kleinen Tank rechtzeitig zurück zu geben, alles klar.

Zufällig, z u f ä l l i g erinnert sich Bella in der Nacht vor ihrer Hochzeit, einen Tag, bevor sie Edward hoffentlich deflorieren wird, an ein weit zurück liegendes Gespräch mit Familienobervampir Carlisle, das sich um eine Meute zügelloser Babyvampire drehte. Während sich Bella im dritten Buch noch nicht einmal mit dem Gedanken einer Heirat anfreunden konnte, geht das mittlerweile schon ganz gut, auch ein Kind wäre eigentlich gar nicht so schlecht.

Die Hochzeit an sich ist auch supischön, Mutti findet heiraten auf einmal auch ganz toll und in Bezug auf eternal commitment, eternal love und alles, was ihr so habt, geht das auch irgendwie klar. Zum Glück ist Edward so old fashioned und zwingt dich, mit dem Geschlechtsverkehr bis nach dem I do zu warten.

Das alles in 20 Seiten. Liebe Stephenie Meyer, man muss wirklich kein Hellseher sein, um schon jetzt zu wissen, was auf den kommenden 680 Seiten noch passieren wird. Das Projekt Twilight (im jetzigen Fall Buch Nr. 4: Breaking Dawn) jedenfalls wird von Seite zu Seite mehr und mehr zur Tortur. Du hast die Idee des Vampirwesens kaputt gemacht. Vampire glitzern nicht und laufen nicht tagsüber in der Gegend herum, auch nicht am niederschlagreichsten Ort der USA.

Außerdem: Wenn Vampire tot sind, wieso sollten sie dann noch Spermien produzieren können, noch dazu lebende? Wenn Vampire, wie du es im dritten Buch schriebst, in den ersten Jahren nach ihrer Verwandlung noch extrem unherrscht sind, da sie innerhalb kurzer Zeit schon den letzten Rest Blut aus ihrem alten menschlichen Körper aufgezehrt haben, also nicht einmal mehr Blut in ihrem Körper haben, wie können sie dann eine Erektion bekommen?

Du erklärst es nicht. Du musst es nicht erklären, weil nie jemand nachfragen wird. Eine Schande.

In Kategorie: Kritikaster